Erfolgreicher Start in die neue Saison der Klasse K1 in Ilvesheim

Ilvesheim –  Am 19.03.2017 fand in Ilvesheim der erste Lauf zur neuen Kartslalom-Saison 2017 des ADAC Nordbaden statt. Gastgeber war der Ilvesheimer Motorsportclub e.V. der als Ortsclub dem ADAC Nordbaden e.V. angeschlossen ist.

Nachdem die schlechten Wetterbedingungen am vorangegangenen Samstag wenig Raum zum trainieren gaben, hatte der Veranstalter am Sonntag dann den Wettergott auf seiner Seite. Der Streckenbelag auf dem Festplatz in Ilvesheim wurde im Tagesverlauf zunehmend trockener.

Auslosung der Startreihenfolge

Die Veranstaltung startete offiziell mit dem Nennschluß der Altersklasse K1 um 9 Uhr morgens – die ersten Helfer und Teams waren jedoch bereits um 8.30 Uhr oder früher vor Ort. Für das leibliche Wohl war seitens des Veranstalters gesorgt. Die 25 Starter der  Klasse K0/K1 wurden durch sieben weitere Gastfahrer ergänzt, wodurch sich ein Gesamtstarterfeld von 32 Fahrern in dieser Altersgruppe ergab. Wie üblich gab es bei der ersten Veranstaltung des Jahres eine Auslosung der Startplätze, aufgrund technischer Schwierigkeiten konnte jedoch die ausgeloste Reihenfolge nicht eingehalten werden.

Aus Sicht des MSC Nussloch e.V. ging Louis Arnold in der Klasse K1 an den Start. Der achtplatzierte im Gesamtklassement der Altersgruppe K0 des Vorjahres startete im Gegensatz zum ausgelosten 24. Startplatz an neunter Stelle mit seinem Probelauf, welchen er ohne Fehlerpunkte in 48,32 Sekunden abschließen konnte. Im unmittelbar folgenden Wertungslauf verpasste er kurz vor Schluß die saubere Ausfahrt der Schikane, die zeitliche Verbesserung von knapp 3 Sekunden (45,55s) gegenüber dem Probelauf schrumpfte aufgrund der zwei Strafsekunden daher etwas.

Nach der üblichen Wartezeit zwischen ersten und zweiten Wertungslauf, in der es darauf ankommt die Konzentration hoch zu halten, ging Louis Arnold gegen 11.30 Uhr in seinen zweiten Wertungslauf. Auch in diesem Lauf stand ihm sein alter Bekannter – der Pylon der letzten Schikane – im Weg, was erneut zu zwei Strafsekunden im zweiten Wertungslauf führte. Dennoch gab es auch hier eine Verbesserung der eigentlichen Rundenzeit um über 1 Sekunde auf 44,35 Sekunden, was in der Endwertung zu einem hervorragenden 6. Platz im Teilnehmerfeld führte.

Im Tagesverlauf starteten dann die weiteren Altersklassen K2-K5, die Veranstaltung endete gegen 18 Uhr. Der zweite Lauf zur diesjährigen nordbadischen Meisterschaft im Kartslalom findet am 26.03.2017 beim MSC Nußloch statt.

(ta)