Aktuelles im Juni

Aufgrund der Pfingstferien habe ich beschlossen euch mal zusammenzufassen, was im Juni neben den Pfingstferien (hurra!) bisher alles passiert ist, und noch an Terminen diesen Monat ansteht.

Der „Rennmonat“ Juni begann für mich am 04.06.2017 mit einem Meisterschaftslauf in Walldürn – die Anfahrt dorthin ist zeitlich gesehen mit die Längste in der laufenden Saison. Erfreulicherweise konnten sogar meine Großeltern zu Gast sein und mir beim Fahren zusehen. Zwei ordentliche Läufe bescherten mir vor Ort dann den 10. Platz und einen weiteren Pokal.

Sieben Tage später am 11.06.2017 ging es dann nach Bobenheim-Roxheim zu einem sehr schön am Altrhein gelegenen Veranstaltungsort. Ob es an diesem Tag einfach an den sehr hohen Temperaturen lag, daran dass ich „nur“ als Gaststarter ins Rennen ging, oder weil ich wusste dass im Freibad Abkühlung wartet – der „Renngott“ war mir an diesem Tag alles andere als hold. Viele Fehler bescherten mir bei meinem Ausflug in die Pfalz einen enttäuschenden 15. Platz.

Am kommenden Samstag geht es nun ebenfalls als Gaststarter nach Affolterbach – es heißt früh aufstehen, da die Klasse K1 dort relativ früh morgens als Erstes starten wird. Ich bin schon gespannt auf den Parcour, und ob es dieses Mal besser läuft wie zuletzt. Am Abend findet dann die Boxengassenparty des MSC Nussloch statt.

Unmittelbar am nächsten Tag geht es dann zum ADAC Südpfalz nach Offenbach an der Queich zu einem weiteren Termin als Gaststarter – da ich in der Ferienzeit so viele Trainingstermine unter Wettkampbedingungen wie möglich nutzen möchte. Damit ist dann auch die Phase als Gast erstmal vorbei, denn am 25.06.2017 wartet bereits der nächste Meisterschaftslauf beim MSC Oberflockenbach auf mich, bevor es dann im Juli in die letzten vier Rennen der Saison geht.