Louis als Formel 1 Grid Kid – ein Traum wird wahr!

Vielleicht könnt ihr euch noch an meinen Beitrag von vor nicht allzulanger Zeit erinnern – Louis als Formel 1 Grid Kid – das wärs! Drückt die Daumen!  Im damaligen Beitrag hatte ich euch berichtet, dass ich mich im Rahmen der DMSJ Nachwuchsförderung unter dem Motto „FIA The Next Generation“ auf der Webseite des DMSJ beworben hatte. 20 Kindern wurde hier die Chance geboten Ihre Motorsport-Stars der Königsklasse aus nächster Nähe zu erleben.

Letzten Mittwoch, kurz vor meinem Ausflug über Kerpen (Michael Schumacher Kart Center) nach Holland und zurück, hatte ich eine Email vom DMSJ in meinem Postfach. Aus Gründen des Datenschutzes (momentan in aller Munde) habe ich den konkreten Absender im Titelbild unkenntlich gemacht. Ich bin wahnsinnig glücklich euch mitteilen zu dürfen, dass ich beim FORMULA 1 EMIRATES GROSSER PREIS VON DEUTSCHLAND 2018 am 22. Juli 2018 in Hockenheim als eines der „Grid Kids“ teilnehmen darf. Die vom DMSB benötigten Photos habe ich bereits am Samstag an die zuständigen Stellen geschickt, und nun warte  ich mit Spannung wie es weitergeht. Ich bin mir sicher dass es für mich ein einzigartiges Erlebnis werden wird, dass immer Bestandteil meiner Erinnerung sein wird. 

Danke an euch alle für eure Unterstützung, danke an die FIA – welche diese Aktion ins Leben gerufen hat und mir damit die Teilnahme ermöglicht, danke an den DMSB und die DMSJ die sich um die lokale Umsetzung von „FIA The Next Generation“ kümmert und ein Dank natürlich auch an den Hockenheimring, die Jury, und alle die ich jetzt eventuell vergessen habe.

Louis Arnold zu Gast beim Michael Schumacher Kart Center in Kerpen
Louis Arnold zu Gast beim Michael Schumacher Kart Center in Kerpen

Mit dieser Nachricht letzte Woche begannen für mich ein paar tolle Motorsporttage, Mittwochs die Nachricht des DMSB/DMSJ, am Donnerstag Besuch beim Michael Schumacher Kart & Event-Center in Kerpen um ein paar Runden auf der Indoor-Bahn zu drehen, dann Weiterfahrt zu einem Kurztrip hinter die holländische Grenze, am nächsten Tag (allerdings bei Regen) zurück über Kerpen (dieses Mal die Outdoor-Bahn) nach Mannheim. Samstag dann ein paar Runden bei Indoor-Superkart in Hemsbach und am Sonntag dann ein toller 2. Platz als Gaststarter auf einem interessanten Parcours beim SCS Herxheim in der Pfalz. 

Am nächsten Sonntag steht nun der nächste Saisonlauf an: https://www.louis-arnold.de/event/7-lauf-zur-nordbadischen-meisterschaft-im-jugendkartslalom-2018/